Haupt-Reiter

 

Schuppenflechte oder auch Psoriasis, ist eine chronisch-entzündliche, nicht ansteckende Hauterkrankung, die sich im Wesentlichen durch punktförmige bis handtellergroße, stark schuppende Hautstellen, sowie Veränderungen an den Nägeln zeigt. Die Krankheit verläuft in aller Regel in wiederkehrenden Schüben oder chronisch, wobei kürzere oder längere akute Phasen mit Perioden ohne oder mit wenigen Symptomen wechseln können. Auslöser für Psoriasis sind häufig starke Belastungen, z.B. eine Infektion, seelische Belastungen oder hormonelle Umstellungen und ist nur schwer behandelbar.

Psoriasis kennzeichnet sich durch entzündete Hautstellen, sogenannten Plaques, die mit hellen Schuppen bedeckt sind. Unter den entzündeten Stellen befindet sich rote Haut, mit gepunkteten kleinen Blutungen. Je nach Person und Erkrankung können unterschiedliche Hautpartien betroffen sein.