Primäre Reiter

beim obstruktiven Schlafapnoe kommt es durch die Entspannung der Rachenmuskulatur während des Schlafes zum Zusammenfallen der oberen Atemwege. Das führt zu Atemstillständen, die mitunter länger als 10 Sekunden andauern können, wodurch ein Sauerstoffmangel im Gewebe des Körpers, als auch im Gehirn ensteht und der  CO2 im Blut ansteigt.

Die Folge sind tagesmüdigkeit und herabgesetztes Erholungsgefühl am Morgen