RSV-Impfstudie für Frauen bis 45 Jahre

Für eine Impfstudie suchen wir gesunde Frauen im Alter von 18-45 Jahren.

Das RS-Virus (respiratory syncytial virus) löst Atemwegserkrankungen der oberen Luftwege aus und kann insbesondere bei Säuglingen und Kleinkindern einen schweren Verlauf nehmen. Von der Mutter gebildete Antikörper können Neugeborene in den ersten sechs Lebensmonaten gegen RSV-Infektionen schützen.

Ziel der Studie ist es, Sicherheit und Wirksamkeit verschiedener Dosierungen eines noch nicht zugelassenen Impfstoffes zum Schutz vor dieser Gruppe von Viruserkrankungen zu untersuchen. Verglichen wird mit einem Scheinmedikament.

Der Impfstoff wird für schwangere Frauen entwickelt, um deren Kinder vor einer schweren RSV-Erkrankung zu schützen. Zuvor wird er in dieser Studie an nicht-schwangeren Frauen getestet.

Alle Patienten erhalten eine ärztliche Betreuung. Die studienbedingten Maßnahmen (Medikamente. Laboruntersuchungen, Patientenberatung etc.) werden vom Auftraggeber der Studie bezahlt. Teilnehmende Patientinnen erhalten eine Aufwandsentschädigung.

Wenn Sie an einer Studienteilnahme interessiert sind, gehen Sie bitte auf „Unverbindliche Registrierung“ auf dieser Seite und registrieren Sie sich unverbindlich. Einer unserer Studienberater wird Sie kontaktieren und  mit Ihnen klären, ob Sie für die Studie in Frage kommen.

 

Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme!

Teilnehmende Studienzentren

Klinische Forschung Hannover-Mitte

Unverbindliche Registrierung

* Pflichtangabe