Jeder dritte Diabetiker in Deutschland entwickelt als Folge der Grunderkrankung Nervenschmerzen - diabetische Neuropathie.

Die häufigsten Symptome sind Kribbeln, Brennen oder ein Taubheitsgefühl, das meist in Füßen und Beinen beginnt, aber auch Organe können von den Schädigungen betroffen sein. Die Behandlung ist nicht immer leicht, da viele der Mediamente dosislimitierende Nebenwirkungen haben. Dadurch ist der Leidensdruck der Patient*innen sehr hoch.

Leiden Sie an Nervenschmerzen durch Diabetes mellitus Typ I oder II?

In einer klinischen Studie überprüfen wir demnächst die Wirksamkeit und Verträglichkeit eines neuen, noch nicht zugelassenen Medikaments, das Schmerzen lindern und die Lebensqualität verbessern soll. Wenn Sie über 18 Jahre sind und seit mindestens sechs Monaten an diesen Schmerzen leiden, könnten Sie an unserer Studie teilnehmen.

Registrieren Sie sich schon jetzt. Wir stellen Ihnen die Studie gern näher vor. Gehen Sie dazu auf "Unverbindliche Registrierung" auf dieser Seite und melden sich ohne Verpflichtung bei einem Prüfzentrum Ihrer Wahl an.

Teilnehmende Patient*innen erhalten eine Aufwandsentschädigung.

Wir freuen uns auf Sie und passen Sie auf sich auf,

Ihr Team der Klinischen Forschung

Teilnehmende Studienzentren

Klinische Forschung Hannover-Mitte
Klinische Forschung Karlsruhe
Klinische Forschung Schwerin

Unverbindliche Registrierung

* Pflichtangabe