Kann Weißdorn bei Herzschwäche Ihre Gefäße stärken und altersbedingten Gefäßschädigungen entgegen wirken?

Im Rahmen einer klinischen Prüfung testen wir die Wirkung eines pflanzlichen Arzneimittels. Das Arzneimittel ist seit vielen Jahren zugelassenen und wird zur Behandlung der nachlassenden Leistungsfähigkeit des Herzens (Herzinsuffizienz Stadium NYHA II) verwendet. Bereits frühere Studien haben eine deutliche Verbesserung der subjektiven Beschwerden sowie eine Steigerung der körperlichen Leistungsfähigkeit gezeigt.

Männer mit Herzschwäche leiden häufig auch unter Erektionsstörungen (Potenzschwäche), da die Blutgefäße geschädigt sind.
Daher untersuchen wir in einer Studie die gefäßstärkende Wirkung eines Weißdorn-Präparats im Hinblick auf die Besserungen der klinischen Symptomatik, körperlichen Belastbarkeit und Erektionsfähigkeit. Dazu suchen wir

Männer ab 50 Jahren mit einer ärztlich diagnostizierten leichten Herzinsuffizienz (NYHAII).

Die Kosten für studienbedingte Maßnahmen werden vom Auftraggeber der Studie getragen. Die Studie umfasst 4 bis 6 Besuche am Studienzentrum in einem Zeitraum von ca. 2-3 Monaten.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann gehen Sie bitte auf „Unverbindliche Registrierung“ auf dieser Seite und registrieren Sie sich unverbindlich. Einer unserer Studienberater wird Sie kontaktieren und mit Ihnen klären, ob Sie für die Studie in Frage kommen. Gern können Sie uns auch unter 0511 169 765 - 0 anrufen.

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.
 

Teilnehmende Studienzentren

Klinische Forschung Hannover

Unverbindliche Registrierung

* Pflichtangabe