COPD (umgangssprachlich Raucherhusten, Kurzatmigkeit)

Für die Teilnahme an einer Studie suchen wir Frauen und Männer ab 40 Jahren, die an einer COPD leiden. Die Studie untersucht die Wirkung von Medikamenten, die bereits zur Behandlung dieser Erkrankung zugelassen wurden.

Teilnehmende Patienten müssen Raucher oder Ex-Raucher sein, die mit einer Intensität von 10 Packungsjahren rauchen oder geraucht haben (z.B. 10 Jahre lang mindestens 1 Schachtel am Tag oder 20 Jahre lang ½ Schachtel am Tag). Ziel der Studie ist es, Kombinationen von Medikamenten zum Inhalieren zu vergleichen. Diese Medikamente wurden bereits zur Behandlung von COPD zugelassen. Jeder Patient erhält ein Medikament, dessen Wirksamkeit nachgewiesen wurde.

Alle Patienten erhalten eine fachärztliche Betreuung. Die studienbedingten Maßnahmen (Medikamente, Laboruntersuchungen, Patientenberatung etc.) werden vom Auftraggeber der Studie bezahlt. Teilnehmende Patienten erhalten eine Aufwandsentschädigung.

Fühlen Sie sich angesprochen? Dann gehen Sie bitte auf „Unverbindliche Registrierung“ auf dieser Seite und registrieren Sie sich unverbindlich. Der genaue Zeitpunkt der Studie ist noch nicht bekannt, deshalb handelt es sich um eine Voranmeldung. Wir kontaktieren Sie, sobald die Studie verbindlich startet.

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!

Teilnehmende Studienzentren

Klinische Forschung Hannover

Unverbindliche Registrierung

* Pflichtangabe