Patienten mit Acne inversa gesucht

Die ersten Anzeichen der sogenannten Acne inversa (Hidradenitis suppurativa) verwechseln viele mit Hautunreinheiten. Doch die erbsengroßen, entzündeten und schmerzenden Knoten unter den Achseln, in der Leiste oder am Po können Anzeichen einer schweren chronischen Krankheit sein.

Für eine kommende Therapiestudie suchen wir Frauen und Männer, die an dieser Erkrankung leiden.

Fühlen Sie sich angesprochen? Dann gehen Sie bitte auf „Unverbindliche Registrierung“ auf dieser Seite und registrieren Sie sich unverbindlich. Der genaue Zeitpunkt der Studie ist noch nicht bekannt, deshalb handelt es sich um eine Voranmeldung. Wir kontaktieren Sie, sobald die Studie verbindlich startet.

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!

Teilnehmende Studienzentren

Klinische Forschung Schwerin

Unverbindliche Registrierung

* Pflichtangabe