Primäre Reiter

Unter dem Post-Covid oder Long-Covid-Syndrom leiden Patienten, die eine COVID-19 Infektion überstanden haben, aber noch immer unter den Folgen leiden.

Darunter fallen Symptome wie: Erschöpfung, Leistungsabfall, der Verlust von Geruchs- und Geschmackssinn, Gelenkschmerzen, Husten, Fieber, Atembeschwerden, Schwitzen, Frieren, Konzentrationsstörungen, Schlafstörungen, Benommenheit, Kopf- und Muskelschmerzen, Haarausfall.

Die Vielzahl der Symptome zeigt, dass das Virus verschiedene Strukturen im Körper angreift. Hinzu kommen die Ängste und damit der Leidensdruck, ob die Beschwerden wieder verschwinden.

Häufig sind junge Menschen mit nur leichten bis mäßigen Krakheitsverläufen der Infektion vom Post-Covid-Syndrom betroffen.

Die Hintergründe und Ursachen dieser Langzeitfolgen sind noch nicht bekannt, aber es wird mit Hochdruck geforscht, um diesen Patienten zu helfen.